Schlagwörter: Integration

Gedanken über Konformität

Konformität meint die Übereinstimmung einer Person mit den Normen eines gesellschaftlichen, inhaltlichen oder ethischen Kontextes. Sie wird bewirkt zum einen durch den inneren Drang einer Person, sich diesem Kontext anzupassen, zum anderen durch einen von diesem Kontext ausgehenden Konformitätsdruck.

Möchte man eine Haltung zum Thema Konformität entwickeln, kann sich diese zum einen auf die Konformität als solche beziehen, also die Frage, ob sich Übereinstimmung als gut und richtig darstellt und zum anderen auf die Wirkfaktoren, also die Psyche der Person und die Druckmittel des Kontextes. Weiterlesen

Kulturdiskurs und Integration

Einführung

Es ist schwierig, sich mit dem Thema Integration von MigrantInnen und den damit verbundenen Herausforderungen zu beschäftigen, ohne in Stereotype zu verfallen. „MigrantInnen“ von einer fiktiven übrigen „Gesellschaft“ gedanklich abzugrenzen und herausgearbeitete Unterschiede zu problematisieren haftet bereits ein fader Beigeschmack an. Und überhaupt: Wer soll sich da eigentlich, wozu und in was integrieren? Weiterlesen